2002: Das Finale

Jahrelang konnte ich mir keine Szenen aus dem Endspiel ansehen. Man zappt ja gern mal rum, bleibt dann als Fußballfan bei Eurosport hängen. Die zeigen irgendeine „Legenden des Europacups“-Doku und dann kommt auf einmal 2002. Zack, bloß schnell den Sender wechseln. Es tat einfach zu weh. Dieses dämliche Zidane-Tor. Aber das hielt mich nicht davon ab. Es war die Stärke der Bayer-Elf. Mittlerweile hab ich es wohl überwunden und konnte mir das Spiel nochmal in voller Länge ansehen. Mein Eindruck seit damals hat Bestand, mit leichten Einbußen.

Madrid an die Wand gespielt. Ach du Scheiße. Die haben nach dem 2:1 nichts mehr gemacht-und das bei der spielerischen Klasse, die da auf dem Platz stand. Erbärmlich. Stattdessen Power Play vom Bayer. Spiel auf ein Tor. Immer wieder der Versuch über die Flügel, durch das Zentrum. Doch egal ob aus 1m oder aus 20 – der Ball ging nicht mehr rein. Selbst die lange Nachspielzeit bedingt durch die Verletzung von Cesar Sanchez war eben doch nur eine Verzögerung des Unvermeidlichen, der Niederlage. Casillas war nicht zu bezwingen. Die Einwechslung von Ulf Kirsten ebenfalls nicht von Erfolg gekrönt, der hing in der Luft. Bastürk, Schneider, Ballack immer bemüht irgendwie durchzukommen, Berbatov(für den verletzten Bradric eingewechselt), Neuville oder später Kirsten einzusetzen. Vorstöße von Lucio und Ramelow. Kopfball von Butt!! Es half nichts. Die Sperre von Ze Roberto war leider auch auf dem Platz zu spüren. Aber keine „hätte, wäre, wenn“ Verklärung. So ist Fußball eben. Jeder Leverkusener darf auch heute noch Stolz sein auf diese Wahnsinnsleistung. Die Jungs haben den besten Fußball Europas gespielt. Und das wird nicht nur von mir so gesehen. Die Taktikwebsite „Zonal Marking“ wählte die Werkself von 2001/02 auf Platz 6 seiner Mannschaften der Dekade! Umso mehr ein Grund, dies entsprechend zu würdigen. Deshalb gilt für die folgenden Links und Videos absoluter Guck- und Lesebefehl. Vor allem die bis auf das Ende tolle Premieredoku über diese Wahnsinnssaison in der Champions League erzeugt nochmal Gänsehaut pur. Schauen wir noch einmal selbst, wie der Bayer ins Endspiel kam und erleben die dramatischen letzten Minuten. Und was aus den Spielern von damals wurde.

Zusammenfassung, Aufstellung und Statistik zum Endspiel

Video: Die letzten 10 Spielminuten mit Livekommentar vom RTL!!

Was wurde aus denjenigen, die damals für den Bayer auf dem Platz standen? Goal.com blickt zurück.

Advertisements

Über Jan-Christoph

Mein Bayer-Leverkusen-Blog: https://vizemeister.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter Champions League, Werkself veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s